contact

Freitag, 27. April 2012

die zeit könnt ihr nicht mehr zurückdrehen


und ich habe mal wieder in eure alben geguckt. und irgendwie sehe ich, dass ihr spaß hattet. ihr habt gelacht und gestrahlt. und auch, wenn die bilder schwarz weiß sind, durch euer lächeln  werden sie für mich wieder farbig. es ist komisch in eurer damaligen zeit rumzublättern aber gleichzeitig auch interessant. es berührt mich einfach, weil ich das damalige bild sehe und das heutige. ich sehe viele unterschiede. ihr seid auf dem weg euch fremd zu werden, auch wenn ihr geschwister seid. ihr verliert euch, obwohl ihr merkt das ihr es tut. und ich weiß, dass es falsch ist, sich in eure geschichte einzumischen. vielleicht ist es auch einfach nur ein instinkt euch aus dem tiefen loch wieder herauszuholen. jeder mensch macht fehler, die einem verziehen werden. auch ihr beide habt sie gemacht und macht sie immer noch. bislang habt ihr euch noch verziehen. aber trotzdem ist irgendwas bei euch, dass nicht funktioniert. auf jedenfall nicht auf dauer. es gibt viele momente, in denen man eine person an seiner seite braucht und vielleicht habt ihr gerade dies in schlechten zeiten nicht getan. trotz all dem könnte man etwas ändern. jetzt wo ihr noch zeit dazu habt. vielleicht hört dann dieses aneinander vobeilaufen irgendwann auf. nur irgendwann kann es auch zu spät sein. also wacht auf und macht einen anfang.


Kommentare:

Laura hat gesagt…

dieser Text und dieses Bild haben mich gerade sehr, sehr berührt. ;)

Nik hat gesagt…

leider erinnert mich das sehr an meine schwester
aber mal wieder ein sehr schöner text

Fran Alonso hat gesagt…

Increible blog.
http://livetoforget.blogspot.com.es/